Offene Werkstatt – Fokus Bildung2022-01-10T14:26:29+01:00

Offene Werkstatt

Fokus Bildung

Handwerker finden nicht genügend Auszubildende und Facharbeiter und müssen lange nach einem Nachfolger suchen – die aktuellen Probleme auch unserer Betriebe sind kein Geheimnis. Im Rahmen des Projektes „WIR! – Das Handwerk als Innovationsmotor in der Elberegion Meißen“ wollen wir neue Wege in der Berufsorientierung und Berufsqualifizierung gehen. Innerhalb des Teilprojekts „InnoBildung“ werden hierfür innovative Bildungsangebote entwickelt und umgesetzt, um dem Fachkräftemangel mit adäquaten Methoden und Formaten zu begegnen.

Unter Leitung der Qualifizierungszentrum Region Riesa GmbH beschäftigen sich die Kreishandwerkerschaft Region Meißen und SMILE – die Gründerinitiative der Universität Leipzig gemeinsam mit den Handwerkern der Köhler GmbH aus Zeithain, der Stratos GmbH aus Riesa und der TSM Bau GmbH aus Riesa intensiv mit neuen Ansätzen zur Nachwuchsgewinnung. Tragende Säulen sind dabei die Offene Werkstatt in der Langen Straße 51c und das Programm „StartupHandwerk“. Ziel ist es, Schüler aller Schultypen frühzeitig für das Handwerk zu begeistern, Talente zu erkennen und gezielt zu unterstützen. Darüber hinaus sollen besonders Auszubildende und junge Mitarbeiter fit gemacht werden, eigene Ideen in ihrem Gewerk zu entwickeln und planvoll umzusetzen.

Dass sich das Engagement lohnt, zeigt eine Untersuchung, die wir in der Konzeptionsphase für das WIR!-Projekt durchgeführt haben. Ein Großteil von knapp 190 befragten Auszubildenden, die im Qualifizierungszentrum und am Beruflichen Schulzentrum für Wirtschaft und Technik Riesa lernen, stand der Entwicklung von persönlichen Innovationskompetenzen offen gegenüber. Rund 65 Prozent der Jugendlichen gaben an, dass sie definitiv eine Offene Werkstatt nutzen würden, um eigene Produktideen unter Anwendung moderner Technologien weiterzuentwickeln. Und fast 20 Prozent der Jungen und Mädchen zeigten Interesse daran, später ein eigenes Unternehmen gründen zu wollen. Mit unserer Unterstützung können diese Nachwuchshandwerker einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, das Handwerk und damit auch die Elberegion Meißen voranzubringen.

Aktivitäten

„Bau deine eigene Designlampe“

Zielsetzung hierfür war: Integration der Handwerksbereiche „Bau“, „Metall“ und „Elektro“ mittels einzelner herzustellender Baugruppen zu einem komplexen Objekt bei gleichzeitigem praxisnahem Kenntniserwerb.

Von |18. Oktober 2021|Kategorien: Bildung – Aktivitäten|Kommentare deaktiviert für „Bau deine eigene Designlampe“

„Mal mal – Gestalte deine eigene Wand“

Die Durchführung des Handwerkercamps erfolgte in Zusammenarbeit mit der Projektmitarbeiterin von SMILE – die Gründerinitiative der Universität Leipzig. Ziel war es, eine Wand im Eingangsbereich der Offenen Werkstatt kreativ zu gestalten. Die teilnehmenden Jugendlichen erarbeiteten eigene Ideen, die zunächst auf Papier aufgezeichnet wurden. Anschließend wurde gemeinsam die Wand der Werkstatt vorbereitet, gestrichen und bemalt. Die Jungen und Mädchen erprobten hierbei verschiedene Materialien und Werkzeuge.

Von |18. Oktober 2021|Kategorien: Bildung – Aktivitäten|Kommentare deaktiviert für „Mal mal – Gestalte deine eigene Wand“

Ansprechpartner

Zusatzangebote

Neuigkeiten

Innovationskonferenz 2022 fand hohen Zuspruch

Die Kreishandwerkerschaft Region Meißen hatte für den 16. Mai 2022 zur in das Rathaus Riesa eingeladen. Insgesamt 80 Gäste folgten dem Aufruf, sich über die neuesten Entwicklungen im Projekt „WIR – das Handwerk als Innovationsmotor der Region Meißen“ zu informieren. Empfangen wurden die Gäste bereits im Hof durch den Markt der Teilprojekte“. Es folgte ein detaillierter Einblick in die Teilprojekte zur Vorstellung durch die Projektleiter. Außerdem warf die Gründung eines Vereins seine Schatten voraus.

Von |10. Juni 2022|Kategorien: Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Innovationskonferenz 2022 fand hohen Zuspruch

25 Schwedenstühle fanden einen neuen Besitzer

Mit einer überwältigenden Resonanz fand in der vergangenen Woche der Hackathon „Upcycling - Aus Alt mach Neu“ in der Offenen Werkstatt in Riesa statt. Aufgrund der Vielzahl Anmeldungen wurde aus einem Hackathon ein zweiter Hackathon geboren.

Von |27. April 2022|Kategorien: Aktuelles, Bildung – Aktivitäten|Schlagwörter: , , , |Kommentare deaktiviert für 25 Schwedenstühle fanden einen neuen Besitzer

„WIR!“ ziehen Zwischenbilanz

Im Januar 2022 hieß es, Zwischenbilanz ziehen. Bevor die bisher umgesetzten Projekte und die zukünftige Ausrichtung, um bis Ende 2025 weitere Fördermittel zu erhalten, dem Projektträger vorgestellt wurden, nutzte das Projektboard einen Termin bei dem Schirmherrn, Ministerpräsident Michael Kretschmer, am 20.01.2022 in der Sächsischen Staatskanzlei als Art eine „Generalprobe“ der Präsentation.

Von |8. März 2022|Kategorien: Aktuelles|Kommentare deaktiviert für „WIR!“ ziehen Zwischenbilanz

Umgang mit Flex und Co. in der Offenen Werkstatt

Junge Frauen und Mädchen ab 12 Jahren können sich kostenfrei und unter fachlicher Anleitung von Handwerksmeistern im Stationsbetrieb an verschiedenen Geräten ausprobieren: So sollen mit einer Flex Stahlfelgen zerlegt werden, mit dem Schlagbohrer sollen Löcher in Betonsockel gebohrt und anschließen ein Dübel eingesetzt werden und auch an der Stichsäge darf nach Herzenslust einmal Holz bearbeitet werden.

Von |4. März 2022|Kategorien: Aktuelles, Bildung – Zusatzangebote|Kommentare deaktiviert für Umgang mit Flex und Co. in der Offenen Werkstatt

Projektpartner

Projektpartner

KHS Logo
Smile Logo, die Gründungsinitiative
Stratos GmbH ist ein familiengeführtes Metallverarbeitungsunternehmen mit Sitz in Riesa
Köhler Elektrotechnik Riesa Logo
TSM Bau Riesa Logo
Nach oben